Tagesschule

Prinzip

Die zweisprachig geführte Tagesschule fördert die Kinder im Lernen, im sozialen Verhalten und in der Freizeitgestaltung. Sie trägt den unterschiedlichen Voraussetzungen der Kinder und Kindergruppen Rechnung.

Das Tagesschulteam leitet die Kinder zu solidarischem Handeln in der Gemeinschaft an. Gewaltfreie Konfliktlösung, Rücksichtnahme und Toleranz werden eingeübt. Das Tagesschulteam fördert die Kompetenz und Selbstständigkeit der Kinder und bezieht sie bei der Gestaltung des Tagesschulalltags mit ein. Es unterstützt die Kinder bei individuellen Lern- und Erfahrungsbedürfnissen.

Tagesschulteam

Voraussetzung für eine gute Qualität der Tagesschule (Unterricht und Betreuung der Kinder) ist eine gute Zusammenarbeit im interdisziplinären Team. In regelmässigen Gruppensitzungen besprechen und konkretisieren die Mitarbeitenden die im Konzept beschriebenen Grundlagen und setzen sich entsprechende Ziele. Sie tun dies mit einer Haltung von Respekt und Wertschätzung gegenüber den Kindern und deren Eltern.

Die Leitung der Tagesschule führt und unterstützt die Mitarbeitenden in ihrer pädagogischen Arbeit. Sie ist verantwortlich für die Umsetzung des Konzepts und die Einhaltung der Grundsätze.

Essen

Ab Schuljahr 2019/2020 wird das Mittagessen täglich frisch von einer ausgebildeten Köchin zubereitet und nicht mehr durch das Bundesamt für Sport in Magglingen (BASPO) geliefert. Die Betreuenden nehmen das Mittagessen gemeinsam mit den Kindern ein und sorgen für eine ruhige und entspannte Atmosphäre. Die Kinder schöpfen sich selbst und werden dabei unterstützt, ein gutes Gespür für Hunger und Sättigung zu erhalten.

Tarife

Die Tarife basieren auf dem Einkommen der Eltern und der Anzahl der gewählten Module. Anmeldungsformulare und weitere Unterlagen stehen hier zum Download bereit: