Elternratarchive

Alle Dokumente und Artikel des Elternrat.

Archiv 2018-2019

Themen des Elternrates

Derzeit arbeitet der Elternrat gemeinsam mit der Schule an folgenden Themen :

  • Sicherheit
  • Kommunikation (Internetseite):

    Um die Eltern über die anlässlich der Sitzungen angesprochenen Themen informiert zu halten, werden ihnen die Vertreter jeder Klasse jeweils eine Zusammenfassung der behandelten Punkte zusenden.

  • Elternabend:

    Der Elternanlass des Elternrats wurde am 30.4.2019 stattgefunden mit dem Thema: 

    Digitale Medien heute  - Segen oder Fluch? Verantwortung, Chance und Pflichten!

                  

  • Schulumgebung

    Der Elternrat arbeitet eng mit der Schulleitung zusammen damit die Umgebungsgestaltung wie geplant umgesetzt werden kann.


  • Verschiedene Pedibuslinien werden individuell von den Eltern organisiert (siehe auch das folgende PDF Dokument). Bei Fragen könnt Ihr / können Sie uns gerne kontaktieren.

Einladung Elternabend 30.04.2019

Einladung Elternevent D.pdf (160,8 KiB)

Elternratarchive 2017-2018

Bilanz

Themen des Elternrates

Derzeit arbeitet der Elternrat gemeinsam mit der Schule an folgenden Themen :

  • Sicherheit im Schulbus:
  • Februar: Verteilung der neuen Version der Bus-Charta durch die Schule an die Schüler und Familien;
  • Die Problematik betreffend den fehlenden Sitzplätzen im Bus bleibt bestehen. Der Elternrat hat betreffend diesem Problem eine Info für alle Eltern verfasst, siehe hier unten unter dem Punkt "Wichtige Unterlagen";

  • Die Anpassung der Geschwindigkeit zwischen Evilard und Magglingen auf 60 km/h wurde inzwischen in Kraft gesetzt.

  • Rückblende auf die 2017 durchgeführte Umfrage:

    Im März und Mai 2017 hat der Elternrat bei den Eltern der Kinder, die in Magglingen wohnen und in Leubringen zur Schule gehen, eine Umfrage zur Sicherheit im Schulbus durchgeführt. In dem Fragebogen wurden sie aufgefordert eine der drei folgenden Optionen zu wählen:

    Option 1: Die aktuelle Situation ist für mich in Ordnung, trotz des mangelnden Sitzplatzangebotes für die Kinder über 6 Jahre.

    Option 2: Die aktuelle Situation befriedigt mich nicht, finde die oben vorgeschlagenen Massnahmen der Schule jedoch genügend und angepasst.

    Option 3: Die aktuelle Situation gefällt mir nicht und die vorgeschlagenen Massnahmen genügen mir auch nicht. Ich wünsche, dass weitergehende Massnahmen getroffen werden (zum Beispiel einen Extrakurs für die „Kindergärteler“). Danke für ihre Vorschläge in diesem Sinne.

    Achtzehn Antworten wurden erhalten. Die Optionen 2 und 3 wurden von der Mehrheit gewählt (Option 2: 9 Antworten ; Option 3 : 8 Antworten), die Option 1 erhielt nur eine Zustimmung (1 Antwort).

  • Kommunikation (Internetseite):

    Um die Eltern über die anlässlich der Sitzungen angesprochenen Themen informiert zu halten, werden ihnen die Vertreter jeder Klasse jeweils eine Zusammenfassung der behandelten Punkte zusenden.



  • Elternabend:

    Der Elternrat hat am 16. Mai 2018 eine Abend für alle Eltern organisiert; Das Thema des Abends war „Wie Kinder lernen“. Frau Brigitte Tombez, Beraterin in Lernmethoden und Therapeutin hat erklärt wie Kinder verstehen und lernen. Mehr Informationen sind auf der Seite www.aaper.ch erhältlich (nur auf Französisch). Die Deutschsprachige Leitung wurde von Fra Marlis Delaquis übernommen.

     

  • Dorffest:

    Das Dorffest findet am Samstag 25. August 2018 statt. 

  • Schulumgebung:

    Der Elternrat arbeitet eng mit der Schulleitung zusammen damit die Umgebungsgestaltung wie geplant umgesetzt werden kann. 

  • Verschiedene Pedibuslinien werden individuell von den Eltern organisiert (siehe auch das folgende PDF Dokument). Bei Fragen könnt Ihr / können Sie uns gerne kontaktieren.

Kindersicherheit auf dem Bus / Umfrage des Elternrates

Kindersicherheit auf dem Bus Umfrage-2017.pdf (144,7 KiB)

Elternratarchive 2016-2017

Bilanz

Themen des Elternrates

Im Moment, arbeitet der Elternrat in Zusammenarbeit mit der Schule auf folgenden Themen :

  • Sicherheit im Schulbus: Die Arbeitsgruppe bereitet eine Umfrage für die Eltern von Magglingen vor, um zu eruieren ob sie zufrieden sind mit den Bedingungen des Schülertransportes im Bus.
  • Elternabend 26.04.2016, 19.30 Uhr Der Elternrat und die Schuldirektion laden Sie herzlich zum nächsten Elternabend ein. Wir werden uns mit dem Thema "Mobbing" beschäftigen. An diesem Abend werden auch die gefundenen Gegenstände ausgestellt sein. 
  • Sportprojekt.
  • Kommunikation (Internetseite).
  • Zuverfügungstellung einer Jugendplattform in Zusammenarbeit mit der Sozialkommission.
  • Tagesschule :
    Der Elternrat und die Schule haben zusammen eine Verlängerung der Öffnungszeiten der Tagesschule erarbeitet . Ab diesem Jahr ist die Tagesschule bis 18.00 offen.
  • Verschiedene Pedibuslinien werden individuell von den Eltern organisiert (siehe auch das folgende PDF Dokument). Bei Fragen könnt Ihr uns gerne kontaktieren.

 

Rückmeldung Tagesschule

Rueckmeldung Tagesschule.pdf (97,9 KiB)

Elternratarchive 2015 - 2016

Bilanz

Themen des Elternrates

Für den Zeitraum 2015/16 wurde sich der Elternrat in Zusammenarbeit mit der Schule folgenden Themen widmen:

  1. Sicherheit auf dem Schulweg ( Baustelle, Bus)

    Die Arbeitsgruppe hat die Gemeinde ersucht, Massnahmen zu ergreifen um die Sicherheit der Kinder im Bus zwischen Magglingen und Evilard zu verbessern. Im Nachgang an eine am 18. März 2016 abgehaltene Sitzung zwischen der Gemeinde, Funicar, dem Elternrat und der Schulleitung ist entschieden worden, dass auf das neue Schuljahr 2016 hin ein Begleitservice eingesetzt wird um zu garantieren, dass die jüngsten Kinder während der Fahrt richtig sitzen und korrekt angeschnallt sind. Die Schulleitung wird darüber hinaus für das neue Schuljahr einen Leitfaden erarbeiten, der das adäquate Verhalten im Bus beschreibt. Dieser Leitfaden wird von den Eltern unterzeichnet werden und von den Kindern eingehalten werden müssen. Der Elternrat wird im übrigen diverse Sensibilisierungsmassnahmen in die Wege leiten.

  2. Elternveranstaltung gewaltfreie Kommunikation (Giraffensprache)

    Die Schulleitung sowie der Elternrat der Primarschule Evilard haben alle interessierten Eltern am 02.06.2016 zu einem Vortragsabend eingeladen.


  3. Ausstellung Fundgegenstände

    Dieses Jahr war die Anzahl verlorener Kleider klein.


  4. Sportprojekt

    Zahlreiche Projekte sind im Planungs- oder Realisierungsstadium. Einige davon werden anlässlich der Einweihung der Schulerweiterung, im Laufe des Herbsts 2016, präsentiert werden. Die angedachten, nicht-abschliessenden, Ideen die im Rahmen der „Projekte SPORT-LOISIRS“ reifen sind: „La matinée 60“ chrono“ (für Eltern-Kinder, in der Turnhalle); jährlich das „Rennen für alle“ (cross-country, Mountainbike, Marsch, nordic walking) in der Region „Pépinière“ (hinter der Schule); die Realisierung eines „Vita-Parcours-Santé“ die Schule Evilard mit derjenigen von Magglingen durch den Wald verbindend.

  5. Einweihung Schulhaus

    Nach einem Jahr mit vielen Bauarbeiten, ist das neue Schulgebäude nun bereit zum Einzug!

    Das Einweihungsfest findet am Samstag, 3. September, ab 14:00, statt. Kommt vorbei!
    Die Schulklassen bieten bis 17:00 verschiedene Aktivitäten an.
    Um 17:00 startet die offiziellen Einweihung.

    Wir freuen uns darauf!

  6. Kommunikation( Homepage) site internet 

    Im Laufe des Jahres werden wir die Internetseite der Schule dazu nutzen, um Euch die wichtigsten Informationen und den Stand der Projekte mitzuteilen.


  7. Aktueller Stand Projekt Veloweg Leubringen-Biel

    Madeleine Deckert hat unser Anliegen über die Realisierung eines
    Velowegs von Leubringen nach Biel  aufgenommen und an den Kanton
    weitergeleitet. Dort wird nun eine mögliche Umsetzung des Projektes geprüft.
    Ebenfalls hat die Gemeinde mit der Burgergemeinde Biel Kontakt aufgenommen,
    um eine mögliche Variante des Velowegs durch den Wald zu diskutieren.

  8. Zusammenarbeit Sozialkommission: PlateformJeune

  9. PedibusInfo (flyer)

Elternratarchive 2014 - 2015

Bilanz

Für den Zeitraum 2014/15 wird sich der Elternrat in Zusammenarbeit mit der Schule folgenden Themen widmen:

  • Sicherheit und Erweiterung des Schulhauses

    Der Elternrat beschäftigt sich ebenfalls mit den Massnahmen in Sachen Sicherheit während der Arbeiten zur Erweiterung der Schule (Zugang zur Baustelle, gesicherter Schulweg für Kinder, Zufahrt und Lagerung der Baumaterialien, Trennung von Baustellen- und Schülerverkehr im Umfeld der Schule)Das Primarschulhaus wir im Norden und Westen mit einem Neubau erweitert und das bestehende Gebäude wird gesamtsaniert und behindertengerecht renoviert.

    Der Gemeinde und der Bauführung ist die Sicherheit der Kinder oberstes Gebot.

    Um das Bauareal wurden Abschrankungen erstellt, welche noch erhöht werden. Im Frühjahr 2015 steht die Altlastensanierung (Asbest) von Teilen der Fassade und vom Anbau Musikraum an.

    Bei Fragen und Anliegen können wir uns an die Schulleitung Herr Hotz und/oder die Bauleitung GmbH Herr Dürrhammer wenden.

  • Sicherheit der Kinder im Schulbus ( Sitzplätze mit Gurten, gesittetes Verhalten etc.)
  • Zeitliche Abstimmung von Schulzeiten und Fahrplan Schulbus

    Es braucht Lösungen für bestimmte Probleme…

    Aktuell arbeiten wir an den Schulzeiten und der Abstimmung mit dem Schulbus. Bei der Gelegenheit danken wir allen Eltern, welche uns den Fragebogen zurückgesandt haben. Die Rücklaufquote war mit 67% sehr erfreulich.

  • Sammlung von Informationen zur Nutzung der neuen Medien (Online-Spiele, Chat, Smartphone, Tablet etc.)

    Am 3. Juni 2015 um 19 Uhr 30 wird der Elternrat eine Informations- und Präventionssitzung zum Thema neue Medien organisieren. Dieser Abend wird von Berner Gesundheit animiert werden und erlauben, auf die diversen Fragen der Eltern, namentlich betreffend des Gebrauchs von Smartphones, einzugehen.

  • Pedibus Site

   Virgil en forêt "Au rythme du pas" (Pédibus)

 

Zeitliche Abstimmung von Schulzeiten und Fahrplan Schulbus

Was macht Ihr Kind mit seinem Smartphone?

In der Folge der Veranstaltung "Ist Ihr Kind pausenlos auf Draht? Wissen Sie, was Ihr Kind mit seinem Smartphone macht?" welche durch Ursina Bill & Philipp Hoffmann, den Präventionsspezialisten von Berner Gesundheit durchgeführt wurde, können wir Ihnen 2 Dokumente zur Verfügung stellen.

Site Berner Gesundheit  

Elternratarchive 2013 - 2014

Infobulletin 3-2013

Wenn die Schneebälle fliegen...

 

Unter diesem Motto, welches sich auf einige winterliche Schlachten bezieht, die nicht immer sehr freundschaftlich geführt wurden, lud der Elternrat der Primarschule Leubringen  am 4. Juni Eltern, Lehrpersonal und andere Interessierte zu einer Abendveranstaltung ein, welche die Themen Konflikt und Gewalt zum Inhalt hatte.

 

Nicole Perrenoud Treyvaud und Marco Martinoia, Berater in Präventionsfragen der Berner Stiftung Berner Gesundheit (http://www.bernergesundheit.ch) lieferten einen Beitrag aus professioneller Sicht. und zeigten an Hand praktischer Hilfsmittel auf, wie man Konflikte, an denen man aktiv oder passiv beteiligt ist, anders angehen kann. Die ca. 30 Teilnehmer hatten anschliessend die Gelegenheit, sich in verschiedenen Konfliktlösungstechniken zu versuchen, bevor die Erfahrungen im Rahmen eines vom Vorstand des Elternrates offerierten Apéros diskutiert wurden.

 

Zum Abschluss des Schuljahres 2012-2013 zeigte sich der Elternrat erfreut, dass die geplanten Projekte erfolgreich durchgeführt werden konnten und nimmt  für das kommende Schuljahr gerne Vorschläge für Aktivitäten entgegen.

Schöne Sommerferien!

 

Der Elternrat

Kontakt und Informationen: parents_eltern@evilard.ch oder http://www.evilard.ch/de/inhalte/bildungundkinderbetreuung/schule/Elternrat.php?

Elternratarchive 2012 - 2013

Newsletter April 2013 (auf Französich)

Newsletter_avril13 TradF.doc (404,5 KiB)

Newsletter Dezember 2012 (auf Französich)

Newsletter_décembre 12.pdf (69,0 KiB)

Elternratarchive 2011 - 2012

Sprachen als Türen zur Welt: Wie Kinder Sprachen lernen: Erkenntnisse aus der Lernforschung 22. Mai 2012 Willi Stadelmann

_de_aktuelles_meldungen_Elternrat_Referat_Referat_W.Stadelmann-1.pdf (919,4 KiB)

Elternabend

Grenzen setzen – zuhören können Assigner des limites – capacité dʼécoute

CP.compressed.pdf (1.002,0 KiB)